DAS PATEN- UND STREITSCHLICHTERPROJEKT AM GGE

OrnamentPaten und Schlichter für die Klasse 5

Die Klassen 5 haben je vier Paten, zwei aus Klasse 10 und zwei aus Klasse 11. Die Paten haben folgende Aufgaben:

 

  • Erleichterung des Schulstarts am GGE
  • Ansprechpartner für Schülersorgen und -nöte der jungen Schüler
  • Begleitung der Klasse bei Ausflügen und Sonderveranstaltungen
  • Unterstützung der Klassenlehrkraft bei ihrer Aufgabe
  • Schlichtung von Streits auf Schülerebene zwischen zwei einzelnen Schülern.

Die Paten aus Klasse 11 wurden durch die Ausbildung zum „Schüler-Streitschlichter" auf ihre Aufgabe vorbereitet, diejenigen aus Klasse 10 befinden sich noch in der Ausbildung. Die Paten stellen sich den Klassen vor, erklären ihre Zuständigkeit und bieten ihre Hilfe bei Problemen an. Sie besuchen ihre Klassen regelmäßig, auf Wunsch auch in die nächsten Jahrgänge hinein.

Streitschlichter für die Klassen 5-8

Darüber hinaus stehen den Schülern bis Klasse 8 im Streitschlichterbüro in jeder zweiten großen Pause 2 Schlichter zur Verfügung, wenn es einen Streit beizulegen gibt. In den allermeisten Fällen gelingt es den Schlichtern, die streitenden Schüler so zu begleiten, dass diese selbst eine Vereinbarung formulieren, wie sie ihren Konflikt lösen wollen. Die Schlichtungsvereinbarung kann gegenüber dem anderen eingefordert werden oder führt bei Nichteinhaltung zu erneuten Schlichtung mit neuer Vereinbarung. Nützt alles nichts, wird durch den Klassenlehrer eingegriffen.

Grundlagen der Schlichtung sind Teile aus dem Mediationstraining

  • Ausbildung in Gesprächsführung,
  • Schulung in der Beobachtung und Beurteilung von Konflikten,
  • Sicherheit im Eingreifen bei Konflikten,
  • Suchen von Lösungsmöglichkeiten.

 

Ansgar Merk, Juli 2009