DAS RADIO GGE SENDET DIESES SCHULJAHR (17/18) MONTAGS 
AB 13:15 UHR LIVE AUS DER AULA!
WEITERHIN GIBT ES REGELMÄßIGE SESSIONS IN UNSEREM NEUEN STUDIO!


Radio GGE in der Badischen Zeitung:

"Interview mit Nils Petersen in Planung"
- Das Radio GGE hat seine Arbeit mit einem Studio professionalisiert.

Zur Inbetriebnahme unseres neuen EBBA-Studios verfasste Georg Voß in der Badischen Zeitung einen Bericht über die Neuerungen in unserem Schulradio. Lesen Sie jetzt den Bericht nach unter http://www.badische-zeitung.de/emmendingen/interview-mit-nils-petersen-in-planung--137769552.html! Vielen Dank an Herrn Georg Voß


Radio GGE in der Badischen Zeitung:


"Jede Sendung ist ein Unikat"
- Radio GGE bekommt bald ein eigenes Tonstudio

Nach unserem zweiten Jubiläum am 10. November verfasste Georg Voß von der Badischen Zeitung einen Bericht über die aktuelle Situation unseres Schulradios. Lesen Sie jetzt den sehr ausführlichen Bericht nach unter https://www.badische-zeitung.de/emmendingen/jede-sendung-ist-ein-unikat! Vielen Dank an Herrn Voß für den tollen Bericht!


RADIO GGE - Eure MehrMusikMittagspause mit Hiller & Miller:

Dienstags mit der längsten Musikstrecke für die Schule.

Jetzt Musik wünschen!

Lasst euch überraschen,
mit mehr Spaß und Unterhaltung am Montag!

Infos gibt's auch im Sendeplan!


JETZT AUSFÜLLEN:

Das Online-Musikwunschformular!
Jetzt einfach bequem und rund um die Uhr das Radio GGE mit Euren Wunschhits und Themenwünschen gestalten!
Wir freuen uns auf Eure Wünsche!


RADIO GGE - technisch auf dem neuesten Stand:

Wir freuen uns seit April 2016 das Programm "Motionmixes" der östereichischen Musikproduktionsfirma Foster Kent kostenfrei benutzen zu dürfen. Diese Programm hält unsere Jingles in Tonart und Takt und sorgt für moderne, frische Übergänge zwischen den einzelnen Audioobjekten.

Vielen Dank an das Team von Foster Kent!


JEDERZEIT NACHLESEN:

Der BZ - Bericht über das Radioprojekt am Goethe-Gymnasium Emmendingen.
"Radio GGE ist ein Jahr auf Sendung" von Georg Voß. Gedruckt in der Badischen Zeitung vom 14. April 2015.