Die Premiere



Gestern fand die erste Premiere statt - heute die zweite.
Es war großartig - und das Publikum ist begeistert!
Wir freuen uns auf großartige Aufführungen!

Noch 1 Tag - Der Countdown läuft...



Die erste Generalprobe ist vorbei – und die zweite folgt sogleich. Heute hat die zweite Besetzung ihre letzte Probe vor der Premiere. Auch wenn noch nicht alles reibungslos funktioniert, sind sich die Verantwortlichen sicher: Am Freitag wird alles glatt laufen und die Zuschauer werden ein großes Spektakel erleben.

Noch 2 Tage - Der Countdown läuft...



Auch heute sind die Mitwirkenden des GGE-Musicals „1590“ ihrem Ziel, der großen Premiere, ein Stück näher gekommen. Während die Solokünstler ohne Musik im Wehrle-Werk probten, übten die anderen Ensembles zeitgleich im Goethe-Gymnasium. Außerdem wurden heute die Sitzreihen und Plätze nummeriert und auch Jens Uhlenhoff sah wieder bei den Proben zu. Alle Teilnehmer sind sehr zuversichtlich, dass es eine gelungene Premiere wird.

Noch 3 Tage - Der Countdown läuft...



Der Countdown läuft weiter. Nur noch drei Tage bis zur Premiere. Heute war erstmals Jens Uhlenhoff, der Komponist des Stückes, dabei. Er war sehr begeistert, als er die Darsteller und die Halle erstmals sah und meinte, sein Gesamteindruck sei sehr lebendig gewesen.
Auch die Schüler sind mit der Darstellung des Musicals sehr zufrieden und finden die Halle in ihrem robusten Stil passend. Das Beste ist nach ihrer Meinung der Gesang und das große Finale am Ende des Stückes. Ebenso ist Herr Gnädinger, der Regisseur des Musicals, sehr zufrieden mit dem derzeitigen Stand der Proben und zuversichtlich, dass in drei Tagen die Premiere problemlos stattfinden kann.
Außerdem sind die Projektteilnehmer des Bühnenbildprojekts ordentlich mit dem Bau der Requisiten voran gekommen. Und das ist auch gut so, denn schon in drei Tagen muss alles für die Premiere fertig sein.

Noch 4 Tage - Der Countdown läuft...



Auch heute gingen die Proben im Wehrle Werk fleißig weiter. Doch auch wenn dabei neue, große Fortschritte mit den Darstellern, Musikern und Sängern erzielt wurden, gab es deutlich größere Verbesserungen in der Technik. Denn heute wurde erstmals mit der gesamten Licht- und Tontechnik geprobt. Außerdem wurden die Stellwände, die die Musiker von den Darsteller abtrennen, in die Halle gebracht. Diese wurden in den letzten Tagen mit großem Engagement von Lehrern, ehemaligen GGE-Absolventen und derzeitigen Schülern zusammen gebaut. Doch solche Fortschritte sind auch wichtig, denn schon in vier Tagen ist die Premiere des Musicals.

Noch 5 Tage - Der Countdown läuft...



Der heutige Tag steht ganz im "Scheinwerferlicht" - die Lichttechnik wird angepasst. Damit ist der Großbereich "Technik" erst einmal abgeschlossen. Und ab morgen treten die Proben in die heiße Phase ein.

Noch 6 Tage - Der Countdown läuft...



Noch sechs Tage bis zur Aufführung. Es wird geprobt, geprobt, geprobt und sieht toll aus. Noch müssen die verschiedenen Szenen zusammengesetzt werden. Aber alle sind auf einem sehr guten Weg.

Noch 7 Tage - Der Countdown läuft...



Noch sieben Tage bis zur Premiere! Heute proben alle im WEHRLE-Werk, der Soundcheck läuft auf vollen Touren. Und dazwischen proben Solisten und der Chor - es geht mit großen Schritten voran.

Noch 8 Tage - Der Countdown läuft...



Noch acht Tage bis zur mit Spannung erwarteten Premiere. Über Nacht ist viel geschehen: die Bühne ist bestuhlt, die Zuschauerränge aufgestellt und damit die Halle gefüllt. Was für ein Kontrast: In der Nachbarhalle wird geschweißt, gesägt, gehämmert und nebenan erfolgt der Soundcheck mit Orchester, Bigband und Solisten - Arbeit in allen Bereichen. Und dann gibt es noch die letzten Presse-Fotos und Interviews vor der Premiere. Wir dürfen gespannt sein, wie die Proben mit dem Theater und Chor heute Nachmittag weitergehen. Es wird heiß.......

von Nicole Steinbach

Noch 9 Tage - Der Countdown läuft...



Noch neun Tage, dann findet die Premiere des Musicals „1590“ im Wehrle-Werk statt. Schon einen Tag später steht deren Umrandung und auch die Tribünen. Die Technik wird gerade installiert. -Es läuft also alles nach Plan wie uns Hannes Mutter, der Aufbauleiter, versicherte.

von Nelly Harfmann

Noch 10 Tage - Der Countdown läuft...



Jetzt heißt es anpacken! Heute morgen kam der LKW mit der gesamten Technik, die für das Musical benötigt wird, im Wehrle-Werk an. Doch dass dort ein großes Musical mit über 700 Zuschauern stattfinden soll, ist im Moment kaum vorstellbar. Denn dort, wo demnächst die Bühne stehen soll, werden momentan noch Teile für eine neue Achterbahn für den Europapark zusammengeschweißt. Außerdem hat die Halle keine verkleideten Wände und von einer Tribüne ist noch gar nichts zu sehen. Das Einzige, was darauf hindeutet, dass dort bald ein großes Musical aufgeführt wird, ist das Aufbauteam um Hannes Mutter, welches Metallgerüste aus dem besagten LKW lädt. Doch sie müssen sich beeilen, denn schon in zehn Tagen soll in dieser Halle die Premiere des Musicals zum 350-jährigen Jubiläum des GGE stattfinden.

Mathis Bußhoff (7a)