Noah Heizmann vertritt als Schulsieger beim Vorlesewettbewerb das GGE

„Jaaaaaa!“, ertönte es überrascht und erfreut aus der vorderen Reihe der Vorlese-Kandidaten, als der Schüler Noah Heizmann erfuhr, dass er das GGE beim diesjährigen Vorlesewettbewerg als Schulsieger vertreten wird.

Am Dienstag, 3.12.2019, traten die Klassensieger aller sechsten Klassen gegeneinander an, um den Schulsieger zu ermitteln. Noah Heizmann (6d) trat gegen Annika Hauser (6a), Cara Lichy (6b), Friederike Ziebold (6c) und Julius Haltermann (6e) an.

Zuerst lasen alle aus ihren selbst gewählten Büchern vor. Als zweite Aufgabe lasen sie aus dem Fremdtext „Roman Quest – Flucht aus Rom“ von Catherine Lawrence vor. Dieser wurde von den anwesenden Zuhörern davor gewählt. Anschließend zog sich die Jury, bestehend aus der Vorjahressiegerin Maja Leber und den Lehrenden Holger Blaul, Norma Hambrecht, Eva Gissler und Alrun Stoye, zurück, um den Schulsieger zu ermitteln. Maja Leber verkündete danach die knappe Entscheidung, woraufhin Schulleiter Dr. Ulrich Schmidt Noah Heizmann gratulierte. Allen Vorlesenden kündigte Andrea Wamsler, die den Vorleseentscheid am GGE schon seit Jahren organisiert, Buchgutscheine an, die bei der Schulversammlung vor Weihnachten überreicht werden.

Klasse 6d