Schulsozialarbeit am Goethe-Gymnasium

Im Auftrag der Stadt Emmendingen, unter Trägerschaft des Diakonischen Werkes Emmendingen

      
      Schulsozialarbeiterin

      Anna-Maria Berwing

      Raum 253, 1. OG
      Büro: 07641 / 93 33 59 - 28
      Mobil: 0160 / 93 10 36 64
      schulsozialarbeit-gge@diakonie-emmendingen.de

                                                                                                                                                                                              Frau Berwing ist täglich vor Ort, um verlässlich für die Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen erreichbar zu sein. 

Die Angebote basieren auf Vertraulichkeit und Freiwilligkeit. Sie fördern die Persönlichkeitsbildung und orientieren sich dabei an den Ressourcen der beteiligten Personen.

 

Angebote und Handlungsfelder der Schulsozialarbeit

  • Einzelhilfe und Beratung für Schülerinnen und Schüler bei schulischen Fragestellungen und persönlichen Lebensthemen. Belastende Situationen werden individuell und lösungsorientiert unterstützt.
  • Krisenintervention bei Konfliktsituationen im schulischen Alltag. In Gewalt- oder Mobbingsituationen werden zeitnah gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern konstruktive Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.
  • Unterstützung von Schulklassen im Prozess der Gruppengestaltung und eines konfliktfähigen Umgangs miteinander, sowie bei aktuellen Themen und Anliegen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Präventionslehrkraft und den Klassenlehrern.
  • Beratung von Eltern in Erziehungsfragen und Konfliktsituationen. Dabei ist es ein Anliegen, die Kooperation von Schule und Elternhaus zu fördern und zu stärken.
  • Kooperation Vernetzung der Schulsozialarbeit mit weiteren Angeboten der Schule, insbesondere dem EBBA und der HuLZ, dem Beratungslehrer, der SMV und dem Elternbeirat. Die Schulsozialarbeiterin ist Teil des Erlebnispädagogik- und Anti-Mobbing-Teams der Schule.
  • Vernetzungsarbeit mit außerschulischen Diensten und Institutionen.